Zufahrtsbeschränkung Kölner Straße: Rot-Grün beschließt teuerste Lösung und ignoriert Alternativen

Alle Parteien sind sich einig, dass die Kölner Straße im Herzen der Innenstadt vom Dormagen besser gegen unerlaubten Verkehr geschützt werden soll. Im Raum standen viele Alternativen. Nun hat sich Rot-Grün für die teuerste diskutierte Variante entschieden und ignoriert damit die Vorzüge kostengünstigerer Lösungen. Die Auswirkungen hat erneut der Steuerzahler zu tragen.

Weiterlesen

Zentrum Dormagen Fahrradweg Deichstraße Zons Stürzelberg statt Fahrradstraße

Antrag: Unser Alternativkonzept zum Grünen-Projekt, die Deichstraße zur Fahrradstraße zu machen: Ein neuer, sicherer Fahrradweg

Die Grünen in Dormagen wollen die Deichstraße unbedingt in eine Fahrradstraße umwandeln und beschäftigen mit dem Thema immer mehr Ausschüsse. Wir haben nun einen neuen Fahrradweg als Kompromissvorschlag per Antrag eingebracht, der im Gegensatz zum Grünenvorschlag „Fahrradstraße“ die Wünsche der Anwohner berücksichtigt. Auf diese Weise wird für Sicherheit gesorgt und niemand erleidet einen Nachteil. Die Politik sollte sich in Zeiten von Corona wieder um die aktuell dringenden Fragen kümmern können.
Weiterlesen

Gohr & Straberg ohne Läden - Idee Lebensmittelschließfächer vom Zentrum Dormagen

Eine Idee für unsere Ortsteile ohne Nahversorger: Lebensmittelschließfächer für Gohr & Straberg

Die Dormagener Ortsteile Straberg und Gohr haben schon lange keine Nahversorger mehr. Der nötige Einkauf wird so für Menschen ohne Auto und Ältere zum Problem, es mindert die Lebensqualität in den betroffenen Dörfern und führt zugleich zu mehr Individualverkehr in andere Ortsteile. Wir haben uns nochmals mit dem Thema beschäftigt und sind dabei auf eine Methode gestoßen, die anderenorts schon länger etabliert, also bereits erprobt ist. Hier werden Bestellungen in Schließfächer geliefert, die dann jederzeit lokal abgeholt werden können.

Wir vom Zentrum wollen diesen Lösungsansatz prüfen lassen und dabei die BürgerInnen in den Entscheidungsprozess mit einbeziehen.

Weiterlesen

Zentrum Dormagen beantragt, Verkehr, Parken, Stau auf Johannesstraße Delrath zu prüfen

Antrag: Überprüfung der Parksituation auf der Johannesstraße in Delrath und Ergreifung von Maßnahmen zur Verbesserung

Die Johannesstraße in Delrath ist immer mehr zum Nadelöhr geworden. Täglich kommt es zu Rückstaus, im Kurvenbereich ist der Verkehr schwer einsehbar, die Pünktlichkeit der Busse wird beeinträchtigt und die Situation gefährdet zudem das zügige Durchkommen von Einsatzfahrzeugen, etwa von der Feuerwehr.

Daher hat das Zentrum beantragt, dass die Stadt die Situation genau überprüft und geeignete Maßnahmen einleitet, wobei die Notwendigkeit hinreichender Parkmöglichkeiten mit berücksichtigt werden muss.

Weiterlesen

Die Fakten zum Engagement des Zentrums Dormagen

Arbeiter-Busse von Amazon nerven Anwohner – Eine Richtigstellung falscher Behauptungen

Ein Zeitungsartikel thematisierte die Probleme mit Arbeiter-Bussen von Amazon in Dormagen. Darin kommen viele Personen zu Wort, die sich bei den akuten Problemen in Delrath wochenlang nicht haben blicken lassen und die augenscheinlich die Abläufe und bisherigen Gespräche nicht kennen, darunter sogar der Bürgermeister. Es ist verwunderlich, dass das Zentrum zum Sachverhalt nicht befragt wurde, obwohl wir (zu Unrecht) kritisiert werden.

Aus diesem Grund wollen wir an dieser Stelle ganz genau darlegen, welche Lösungsversuche das Zentrum unternommen hat, während Stadt, Bürgermeister und andere Politiker bisher über untätig waren und nun teils haarsträubende Unterstellungen von sich geben.

Das Zentrum will Lösungen für die gesamte Stadt und wird bei der Art, wie einige Politiker erneut und gezielt verschiedene Ortsteile Dormagens gegeneinander ausspielen, nicht mitmachen.

Weiterlesen