Sanierung L-380 Nievenheim Zentrumsfraktion Dormagen Einspruch gegen Umsetzungsplan

Antrag: Stadt soll Einspruch gegen die Umsetzung der Fahrbahnsanierung der Landstraße 380 erheben

Die Sanierung eines Teilabschnitts der L-380 in Nievenheim steht an. Die Arbeiten sollen wegen eines Pilotprojekts vier bis fünf Monate dauern. Während dieser Zeit ist die Durchfahrt von Nievenheim nach Neuss-Allerheiligen nicht möglich.

Eine Vollsperrung dieser wichtigen Verkehrsachse für einen so langen Zeitraum ist für die Bevölkerung nicht hinnehmbar, daher hat das Zentrum beantragt, dass die Stadt Einspruch gegen die aktuellen Umsetzungspläne erhebt. Weiterlesen

ZENTRUM beantragt Konzept Solarzäune für Landwirtschaft & Industrie in Dormagen

Antrag: Solarzäune für Landwirtschaft und Industrie

In Deutschland werden immer mehr Hochleistungs-Solarmodule in Zaunform verbaut. Durch diese „Solarzäune“ lässt sich ohne Flächenverlust viel zusätzlicher Strom produzieren.

Aus unserer Sicht ist dies eine gute Idee für Dormagen. Entsprechend haben wir beantragt, das Konzept für Dormagen zu prüfen und die nötigen Anpassungen von Richtlinien vorzunehmen, um den Einsatz bspw. auf Agrarflächen zu ermöglichen. Weiterlesen

PM: Die OGS-Zuschüsse in Dormagen zu streichen, ist keine Option!

Wussten Sie es? In Dormagen stehen aktuell die OGS-Zuschüsse, also die freiwilligen Zuwendungen der Stadt an die Träger der offenen Ganztagsschulen auf dem Prüfstand.

Das ZENTRUM spricht sich klar gegen die Streichung der Erhöhung aus, denn gerade in der aktuellen Situation braucht Dormagen eine verlässliche Sozialpolitik, die Sicherheit bietet. Statt Familien und Schulen unter Druck zu setzen, sollte Rot-Grün vielmehr seine Hausaufgaben machen und die richtigen Prioritäten in unserer Stadt setzen.

Weiterlesen

ZENTRUM fordert Transparenz: Neues Silbersee-Gutachten muss offengelegt werden!

Ein neues Gutachten über das belastete Gebiet „Silbersee“ existiert inzwischen, es wird aber in den Verwaltungen der Stadt Dormagen und dem Rhein-Kreis Neuss unter Verschluss gehalten.

Politische Transparenz sieht anders aus, zumal die Entscheidung über die Zukunft des Gebietes erhebliche Auswirkungen haben wird. Im Zweifel eben insbesondere für den Steuerzahler. Daher fordert das ZENTRUM die sofortige Offenlegung ohne wenn und aber.

Weiterlesen

Antrag ZENTRUM Dormagen Lösung Parkplatz Probleme Strabi Nievenheim Straberger See

Parkplatzprobleme am Straberger See: Antrag mit Lösungsansätzen ist 73 Wochen alt

Ende Juli kam es wegen besonders guten Wetters erneut zu Parkplatz-Problemen rund um dem Straberger See: Die Kapazitäten reichen bei starkem Andrang vor Ort nicht aus, es kommt in und um die anliegenden Ortschaften zu Wildparken.

Die Presse berichtete, es gebe keine Lösung dafür. Wir widersprechen dieser Aussage und wiederholen unseren Lösungsansatz, den wir bereits 2021 eingebracht hatten.

Weiterlesen

PM: Zentrum fordert Bürgermeister beim Bürgeramt zu konkreten Maßnahmen auf!

Seit langem gibt es bei der Stadt Dormagen Probleme mit hohem Krankenstand beim Verwaltungspersonal, die dazu führen, dass zentrale Dienstleistungen nur noch eingeschränkt angeboten werden. So gibt es beispielsweise immer wieder gibt es Meldungen über die außerplanmäßige Schließung oder reduzierte Plätze beim Bürgeramt. Das ZENTRUM fordert Bürgermeister Erik Lieferenfeld zu konkreten Maßnahmen auf, die Situation nachhaltig zu lösen.

Weiterlesen