Fachausschüsse

Abkürzungen: Ratsmitglied (RM), Sachkundiger Bürger (SB), Sachkundiger Einwohner (SE)

Hauptausschuss

Der Hauptausschuss ist der mit den meisten Zuständigkeiten ausgestattete Fachausschuss. Er berät über die Empfehlungen der anderen Fachausschüsse und leitet diese weiter an den Stadtrat, kann Dringlichkeitsentscheidungen fassen und Beschwerden und Anfragen beraten.

Im Bereich der Haushalts-, Finanz-, Vermögens- und Investitionsverwaltung hat der Hauptausschuss ebenso Beratungs- bzw. Entscheidungskompetenzen wie beim Erlass von Gebührenordnungen, bei der Aufstellung des Stellenplans der Stadtverwaltung, und bei der Vergabe größerer Aufträge. Er wird beteiligt bei der Raumplanung der Verwaltung und bei Grundsatzfragen zum Einsatz von Computertechnik. Daneben hat er eine Vielzahl von Mitwirkungskompetenzen bei wesentlichen Einzelfallentscheidungen.

Hans-Joachim Woitzik (RM)

 

Jugendhilfeausschuss

Der Jugendhilfeausschuss behandelt alle Angelegenheiten von Kindern und Jugendlichen soweit es nicht Schulangelegenheiten sind. Jugendeinrichtungen, Kindergärten, Spielplätze, aber auch die Unterbringung von Kindern in Jugendhilfeeinrichtungen oder die Familienhilfe werden ebenso thematisiert wie Freizeitmassnahmen für Kinder und Jugendliche.

Thomas Freitag (SB)

 

Schulausschuss

Der Schulausschuss behandelt Angelegenheiten der Schulen, die sich in städtischer Trägerschaft befinden. Er berät über die Errichtung, Änderung und Auflösung von Schulen, das Schulentwicklungsprogramm und die Festlegung der Schulbereichsgrenzen. Ebenso entscheidet er über die Vergabe von Stellen für Schulleiter und Stellvertreter sowie das Schulraumprogramm und stellt Verteilungsgrundsätze auf. Er berät den Schulentwicklungsplan, entscheidet über die Namensgebung von Schulen und hat das Etatrecht nach § 12 Schulverwaltungsgesetz.

Thomas Freitag (SB), Waltraut Azinovic (SE)

 

Planungs- und Umweltausschuss

Der Planungs- und Umweltausschuss entscheidet über Planungen der Hoch- und Tiefbauten der Stadt, entscheidet über die Auswahl der Architekten, die Auftragsvergabe nach öffentlicher Ausschreibung, aber auch den Bau und Betrieb von Friedhöfen.

Michael Kirbach (SB)

 

Sportausschuss

Im Bereich des Sports steht die Sportförderung und Vereinsbezuschussung gleichberechtigt neben dem Bau und Erhalt der Sportstätten. Bei Einzelveranstaltungen wie z.B. der Sportlerehrung wird er ebenso beteiligt wie bei anderen herausragenden Einzelveranstaltungen.

Olaf Temp (SB), Monika Werner (SE)

 

Kulturausschuss

Der Kulturausschuss befasst sich mit recht weitläufigen Sachgebieten. Im Bereich der städtischen Kulturpolitik bearbeitet er ein Feld, das vom Denkmalschutz über die Kultur- und Heimatpflege bis hin zur Kunst am Bau bei öffentlichen Gebäuden reicht. Er setzt die Entgelte für kulturelle Einrichtungen fest und berät deren Satzung. Wesentlichste Aufgabe ist die Konzeption des gesamten Kulturprogramms, wie Theater, Kulturtage, Musik- und Volkshochschule.

Monika Werner (SB)

 

Verwaltungsrat Technische Betriebe Dormagen

Die Technischen Betriebe Dormagen (TBD) sind eine selbständige Tochter der Stadt Dormagen in der Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts. Sie sind der neue Partner für Dienstleistungen, die bisher die Stadt Dormagen im Fachbereich „Tiefbau, Verkehr und Grün“ angeboten hat.

Die TBD haben folgende Tätigkeitsfelder: Stadt-Entwässerung, Straßen und Verkehr, Grünflächen, Friedhöfe und Baubetriebshof.

Der Verwaltungsrat steuert und kontrolliert die Arbeit der TBD und bringt im Dialog mit den Bürgern Änderungswünsche in die vielfältigen Planungen und Tätigkeiten ein.

Hubert Zingsheim (RM)

 

Betriebsausschuss Eigenbetrieb

Der Betriebsausschuss Eigenbetrieb ist für die Verwaltung und Erhaltung der städtischen Gebäude und Liegenschaften zuständig

Hans-Joachim Woitzik (RM), Olaf Temp (SB)

 

Aufsichtsrat Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen mbh

Der Aufsichtsrat der Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen mbh (SVGD) ist für den Stadtbus, das Stadtbad für das Parkhaus Nettergasse und die Tiefgarage in Zons sowie den Tannenbusch zuständig.

Hans-Joachim Woitzik (RM)

 

Aufsichtsrat Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen

Der Aufsichtsrat der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) beschäftigt sich mit den nachfolgenden Handlungsfeldern

  • Gewerbeflächen
  • Fachkräftesicherung
  • Unternehmerservice
  • Stadtmarketing und Tourismus

um den Wirtschaftsstandort Dormagen zu stärken.

Michael Kirbach (SB)

 

Dormagener Sozialdienst gGmbH

Die Betätigungsfelder der Dormagener Sozialdienst gGmbH beruhen im Wesentlichen auf drei Pfeilern:

Kindertagesbetreuung in Großtagespflege und Kindertageseinrichtungen, Schulkinderbetreuung in Form Offener Ganztagsgrundschule sowie Kooperationen und Angebote im Rahmen des Netzwerks für Familien (NeFF). Dabei tritt die Gesellschaft als anerkannter freier Träger der Jugendhilfe nicht in Konkurrenz zu anderen freien Trägern, vielmehr ist sie strikt dem Subsidiaritätsgedanken verpflichtet.

Wolfgang Krause (SB)

 

Weitere Ausschüsse

  • Integrationsrat: Hubert Zingsheim (RM)
  • Rechnungprüfungsausschuss:  Hubert Zingsheim (RM)
  • Wahlausschuss: Hans- Joachim Woitzik (RM)
  • Wahlprüfungsausschuss:  Hans- Joachim Woitzik (RM)
  • Beirat Verbraucherzentrale:  Hubert Zingsheim (RM)
  • Mitgliederversammlung des Nordrhein-westfälischen Städte- und Gemeindebundes: Wolfgang Krause (SB)